Psyche bei mehr als jeder dritten Frau für Berufs-/Erwerbsunfähigkeit verantwortlich

Viele Menschen haben das Gefühl, das Leben in der modernen Hochleistungsgesellschaft werde immer „schneller“ und damit anstrengender. Die Folge: Stress, Burn-out und andere psychische Belastungen nehmen zu. Das zeigt sich auch in den Statistiken zur Berufs- und Erwerbsunfähigkeit. Seit Jahren sind seelische Probleme auf dem Vormarsch. Die neuesten Zahlen, die der Versichererverband GDV jüngst für 2016 vorlegte, unterstreichen diesen Trend – und zeigen deutliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern.

allInsgesamt muss mehr als jeder fünfte Arbeitnehmer vor Erreichen des Rentenalters die Erwerbstätigkeit einstellen. Eine Berufsunfähigkeitsvorsorge wird daher auch von Verbraucherschützern dringend empfohlen – denn die staatliche Absicherung ist kaum der Rede wert.

Sollten auch Sie von diesem Existenzbedrohenden Risiko betroffen sein, und Fragen rund um das Thema Existenzsicherung haben, so melden Sie sich gerne gleich bei uns, um mit einem unserer fachkundigen Experten alle Ihre offenen Fragen zu klären. Melden Sie sich gerne bei uns

Tel.: 02652 95800 – 55 oder per E-Mail: info@vekoo.de mit dem Stichwort „BU“.

Sie möchten vorab sich informieren oder wissen, wie hoch die Prämie für solch eine Absicherung ist, dann klicken Sie jetzt hier! Hier zum Vergleich für Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung